Perfektionismus der Eltern

BY IN Beratung - Coaching - Hypnose, Schulerfolg NO COMMENTS YET

Der Perfektionismus mancher Eltern ist die Qual vieler Schüler!

Kennen Sie das auch? Dieser Strich bei der Schönschreib- Übung ist schief, hier wurde geschmiert, dort hast du raus gemalt und diese Ansagen lassen sich bis ins Unendliche fortführen. Wir Eltern meinen es ja „nur gut“ mit unseren Liebsten. Doch kann mit ständigem Nörgeln und Kritisieren auch vieles schief laufen. Hierfür möchte ich Ihnen liebe Eltern einen sehr einfache Übung zum konstruktiven Verbessern anbieten.

Das Sandwich – Feedback / ist nichts zum Essen 😉

Einstieg: Überlegen Sie sich, was Ihnen wirklich wichtig ist, ihrem Kind rück zu melden.

1. Wahrnehmung: Teilen Sie Ihrem Kind mit, was Ihnen gefällt. „Du hast heute sehr zügig deine Aufgabe gemacht!“ oder „Die erste Zeile hast du besonders schön geschrieben!“

2. Verbesserung: Formulieren Sie Ihren Vorschlag als Wunsch. „Ich frage mich, wie es wohl sein könnte, wenn du auch die anderen Zeilen schön schreiben würdest.“ oder „Ich frage mich, wie es wohl wäre, wenn du schon vor dem Zeilenende aufgehört hättest zu schreiben.“

3. Resume: Wie wird es in Zukunft sein, wenn Ihr Kind den Vorschlag realisiert. „Ich glaube, dann hast du die allerschönste Aufgabe.“

Mein „allerliebstes Mama (und natürlich auch Papa, Oma, Opa…) Mantra“ in diesem Kontext ist:

„Mach es so gut du kannst. Das wird genügen!“

 

So, what do you think ?

  • *